Und jetzt tu ichs doch ein bisschen:

Ich sitze heute in der strahlenden Sonne unter einem blühenden Baum, der Wind weht und die Blüten fallen rund um mich* Eine Krähe setzt sich zu mir, ich finde einen Keks in der Manteltasche* Ein Ellie-Keks* <3 Die Krähe sitzt ganz nah bei mir und bleibt ruhig* Wenn ich meine Hand ausstrecke. kann ich ihr über den Kopf streichen, mache ich aber nicht* Sie nimmt vom Keks aus meiner Hand* Sie ist irgendwie zart, ganz schwarz, und freundlich* Wir sitzen da so, als der Blütenregen mehr wird* und noch mehr* Und es wird ein Schneegestöber! Blütenmeer und Schneegestöber gleichzeitig! 🙃 Und genau das passiert gerade jetzt! Es stehen viele Wahrheiten nebeneinander* und es werden viele Wahrheiten verfälscht weil man sich nur einer zuwendet* Das wäre ungefähr so, als hätte ich mich heute mit jemanden gestritten ob es nun Blüten waren oder Schneeflocken! Es war Beides* <3 

Im Jänner wurde eine Werbung gezeigt im Fernsehen. Ein Mann der hustet, er geht zu einem Mann mit einer Glaskugel, dieser wischt über seine Glaskugel und stellt dann eine Rechnung. Dann stand geschrieben: „Ist halt kein Arzt!“ oder so ähnlich..

Spannendes Timing* all die Menschen herab zu würdigen, die sich um die energetischen Möglichkeiten bemühen um die Menschen zu unterstützen* (ein Schelm der Böses denkt 😉 )

Was ich nicht verstehe, ganz ehrlich, egal an welchen Hintergrund der ganzen C-Story wir nun glauben können, das thematisiere ich hier jetzt nicht (sich zu informieren und offen zu bleiben wäre wirklich kein Fehler wenn man jetzt schon viel Zeit hat zu Hause zu sein) Aber eben was ich nicht verstehe.. WARUM, wenn es (von mir aus, das haben ja so gerne so viele) Studien gibt, die beweisen wie wertvoll z.B. Herzkoheränz bei Heilung ist, oder aber bei welchen Schwingungsebenen Zellen sich verändern können, welche Vitamine und Mineralstoffe ein Immunsystem unterstützen können, welche Pflanzenkraft für ganzheitliche Heilung bei Virenbefall einsetzbar ist und dadurch auch schon mal von der Pharmalobby patentiert wurde damit es der Normalsterbliche nicht anbauen darf… Wenn es immer mehr Studienlagen gibt, die beweisen wie tiefgreifend bestimmte Abläufe im Körper und Nervensystem der Menschen sind um eine Heilung von was auch immer zu beschleunigen… WARUM arbeitet man jetzt nicht endlich einmal zusammen? Es werden Postings von Vitamin C Studien gelöscht, aber ein korrupter deutscher Virologe, der jetzt sehr sehr sehr viel verdient und die Regierung beratet, meint es sollten Studienrichtlinien außer Kraft gesetzt werden, damit den Menschen was auch immer injiziert werden darf, egal welche Nebenwirkungen? (und es gibt schon Klauseln wegen zu erwartenden Impfschäden!) Also auszuprobieren hohe Dosen an Vitamin C zu geben ist fahrlässig aber Giftcocktails zu spritzen ok? Was verstehe ich da nicht? Alles abzulehnen ohne es überhaupt in Betracht zu ziehen wenn es nicht von einem Pharmakonzern mit hohen Gewinnen hergestellt wird? Geht es hier um den Menschen, der geheilt oder unterstützt werden soll oder um wer Recht hat? Geht es hier nicht letztlich um etwas so Großes, dass ein Miteinander besser wäre als eine Exklusion? Wenn TCM Mediziner gelöscht werden, die Tees zur Unterstützung posten! (by the way … meine Freundin, die Ärztin ist, ist selbst mit chinesischen Ärzten in Kontakt! Dort wurde sehr wohl chinesische Medizin praktiziert!!!!!!!)

Warum schließt man das nicht ein in die Möglichkeiten? Die Götter in weiß – und nicht falsch verstehen – 2 meiner Ex Freunde sind Ärzte und ich achte beide und ihre Arbeit sehr – sind am Ende ihrer Weisheit bei so vielen Dingen, auch hier. Es werden Medikamenten Cocktails ausprobiert, egal um welchen Preis, aber ne hochdosierte Vitamin C Infusion wäre fahrlässig und muss zensuriert werden? Was verstehe ich hier nicht? Es wird in keinem Fall überlegt, sich endlich einmal mit alternativen Dingen gemeinsam zu beraten? Und was wäre fahrlässig dabei, einen Patienten – an was auch immer leidend – zu strömen, um sein gesamtes System in eine harmonische Schwingung zu versetzen, und selbst wenn er trotzdem nicht gesund werden würde, weil einfach schon zu schwach.. würde er in Frieden sterben können* All die Traumatas die in den Zellen sitzen und zu Krankheit führen, und auch das ist längst erforscht, die muss man aus den Zellen holen* EIN Virus ist kein unsichtbarer Feind! EIn Virus ist einfach ein Teil Lebewesen. Und wenn wir weiterhin glauben, dass wir Lebewesen vernichten müssen um selbst zu überleben, dann wäre es vielleicht eimal angebracht darüber nachzuspüren WAS uns Vernichtungen gebracht haben? WIr besprühen ein Feld mit Ungeziefermittel – einige der Ungeziefer werden plötzlich mehr und stärker und gefährlicher. Das Gift wird also giftiger. Bis es ein Gift gibt dass so giftig ist dass es Round-up heißt und alles killt! Eben Rundumschlag! (und dazu erfinden wir die Pflanzen neu, denn die ursprünglichen sterben gleich mit) Machen wir so weiter? Bis es ein Gift gibt gegen ALLE Lebewesen in uns? Nun, dann sind wir bald alle so tot wie unsere Böden ausgelaugt, und müssen uns auch aus dem Labor neu erfinden. Hausverstand heißt nicht, dass wir gläubig wie die Lemminge auf Erlösung warten* Ein Mittel wird alles lösen! Und dann das Nächste und das Nächste? Haben wir nichts gelernt? Fragen wir einen Bauer der auf Diversität setzt. Diesen Bauern der uns jetzt ernährt, der keine giftige Mitteln mehr sprühen muss, weil alle Lebewesen sich RICHTIG entfalten dürfen, der sagt „das Milieu ist alles“ wenn er liebevoll von seinen Böden spricht. Und ja, auch wir sind so ein Boden. Ein Nährboden für Liebe oder Angst. Und wie sieht dieser unser Boden aus? Darf hier ganz*heitlich gesät und geerntet werden, IN uns? Oder lehnen wir ab was wir nicht verstehen und sprühen Gift? Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass eine Impfung gegen einen Erreger, Platz für Wachstum der vielen anderen Erreger macht (und jetzt bin ich mal gespannt ob ich gelöscht werde 🙂 ) Sind wir so viel anders als der Boden auf dem wir laufen? Erheben wir uns nur weil wir denken können? (oder glauben es zu können?) Wir sind wie der Boden auf dem wir leben* Wir sind wie die Pflanzen die atmend Sauerstoff erzeugen, den wir einatmen damit sie dann unser Ausatmen verwenden können! Hier wird Symbiose deutlich. Wenn wir die Pflanzen vergiften, vergiften wir uns. (über die Auswirkung vom Massentierhaltungswahnsinn kann sich jeder selbst bei Dr. Greger informieren wenn er seinen Horizont erweitern möchte) 

Es gibt eine Krankheit bei Pflanzen die heißt nun Strahlenbrand. Da vertrocknen und „verbrennen“ Teile der Pflanzen – sichtbar überall wo Strahlungsquellen in der Nähe sind. 5G beschleunigt das. Alles ganz offiziell. Nix Verschwörungstheorie. Wenn nun eine Pflanze mit ihren Blättern atmet, und diese Strahlung ihre Atmungsorgane vertrocknet und verbrennt – glauben wir echt allen Ernstes diese „unsichtbare“ Strahlung würde unsere Atmungsorgane NICHT betreffen? Weil wir klüger sind als Pflanzen? oder größer? oder weniger spüren? 😉 echt jetzt? wir sind klüger als Pflanzen? Weil wir Gift verwenden können und fernsehen? Wo man uns irgendwelche Zahlen nennt, die unser Nervensystem völlig aus dem Ruder bringen können, was wiederum dazu führen kann unser Milieu zu übersäuern, was wiederum zur Schwächung des Immunsystems führen kann, was uns wiederum angreifbar macht für alles mögliche. Aber wir sollen ernsthaft nicht in Erwägung ziehen Unterstützung bei Menschen zu suchen die darauf spezialisiert sind Nervensysteme zu beruhigen (und ich rede hier nicht von Medikamenten) Und ja, ich halte mich völlig und ganz an die Ausgangssperre, und fordere auch niemanden dazu auf dies nicht zu tun* (auch wenn es gerade für mich spannende Gründe dazu gibt, dass ich denke, dass wir im Moment alle ein wenig sicherer zu Hause sind) Aber wenn wir quantenphysisch denken, dann wäre eine räumliche Trennung nicht die Lösung der Geschichte* Was ist denn nun Herdenimmunität? Richtig, Quantenphysik! Denn dein Blut, und mein Blut und deine Zelle und meine Zelle kommunizieren miteinander* Es *ist* im Feld. Es gibt auf der Erde nichts unverschränktes* Ist Wissenschaft, keine Esoterik. Hat was mit Bildung zu tun, nicht Glauben. <3 Also, ich bleibe zu Hause, ich ströme mich (und damit auch dein Feld) ich achte sehr auf meine Ernährung (und damit auf die Welt) und ich wünsche mir, dass jetzt der Hausverstand auch zu Hause ist, der uns sagt, es gibt nicht nur eine Wahrheit, gab es nie, und wird es nie geben. Als die Erde eine Scheibe war, und als sie rund geworden ist, und was nun passiert, wird auch spannend* WIr haben schon so viel geglaubt auf dieser Erde. Wannimmer wir also sagen: „Das ist Blödsinn!“ und ablehnen, könnte es eventuell sein, dass wir gerade mit Scheiben*denken auffahren* Und das ist immer der Fall, wenn wir excludieren statt Möglichkeiten zulassen. <3

Es gibt Blütenregen – und Schneeregen gemeinsam!

Es schließt sich nicht aus. Und nein, ich hatte heute keinen Experten neben mir sitzen, der mir das bestätigt hat (obwohl, wer weiß schon wirklich wie klug so eine Krähe sein könnte, sie sieht sicherlich aus einer ganz anderen umfassenderen Perspektive als wir Menschen) Eine Studie mit 2 Schneeflocken und 2 Blütenblättern, könnte die eventuell aussagen wie das nun ist mit dem Zustand der anderen zig Tausend vom Himmel-faller? Nun ja* das mit den Studien ist quantentechnisch gesehen ja auch so eine Sache* :* 

Was sagt das Herz? <3 Wir wissen (ja auch aus Studien 😀 ) dass das Herz etwas weiß, BEVOR es passiert. Der Körper reagiert während etwas passiert. Der Verstand reagiert danach*

Wenn wir also nicht gut mit unserem Herz in Verbindung stehen, „verpassen“ wir wohl häufig die „Wahrheit“, die für uns stimmig ist* denn ja, glauben wir echt immer noch, dass es nur das gibt was wir sehen? dann haben wir weder auf unser Herz gehört, noch die Studienlage verstanden* :*

Und weils um Inklusion geht – ich bin so dankbar, dass meine liebe spirituelle Freundin und Ärztin im Spital arbeitet, weil es mir Hoffnung gibt, dass es auch dort Öffnung geben wird beim „Heilungsmonopol“ <3 Schulmedizin UND alle alternativen Möglichkeiten zusammen, auch um Ärzten und wundervollem Personal Unterstützung zukommen zu lassen* (und das offiziell, denn Mantra-singende Krankenschwestern gibt es schon längst mancherorts, auch ätherische Öle manchmal) <3 Was könnten wir bewerkstelligen wenn wir alle zusammen helfen würden? Inklusion aller Fähigkeiten! Inklusion aller Herzen! Inklusion aller Kräfte! Inklusion aller Möglichkeiten! Inklusion aller Menschen! Inklusion aller geistigen Gesetze! Inklusion aller Schneeflocken und aller Blüten! Ein Sturm aus Möglichkeiten die wir uns selber vorenthalten, weil wir streiten ob es Schnee oder Blüten sind! 

Wir gehen in ein neues Zeitalter*

Und es werden sich Vorhänge lüften die sprachlos machen* Und es wird gelebt werden, und gestorben* Aber WIE wir leben und WIE wir sterben, das hängt auch davon ab, wieviel Verständnis wir davon haben, wie sehr wir in Verbindung sind mit*einander und mit allem was ist* 

Es gibt nichts Exklusives das lebt* auf dieser Welt ist das unmöglich* Und ja, es gibt Menschen die verbringen ihren Hausarrest in Häusern in denen es sich gut aushalten lässt, und andere in kleinen Wohnungen oder gar auf der Strasse* Aber das, was jeder einzelne fühlt und denkt, hat Einfluß auf die Gefühle und Gedanken aller anderen. Das ist die wahre Ansteckung* Das Feld wird gespeist und er*nährt sich von dem was wir aussenden* Also wie wollen wir unsere Zukunft gestalten? Achten wir darauf in welcher Frequenz wir aussenden, diese Frequenz manifestiert sich dann* Quantenphysik, keine Esoaffirmation* :*

Es ist wie es ist, ist es*

Und wenn wir es anders wollen, dann hilft es nicht besonders, exklusiv in den Spuren zu denken, die es zu dem gemacht haben, was es ist* :*